Infobroschüren


Neben unserer individuellen Beratung können Sie bei uns zu speziellen Themen auch kleine Informationsbroschüren gegen eine Schutzgebühr von 0,50 € erhalten.

Bild "Service:allergieklein.jpg"Allergie:
- Was der Begriff Allergie bedeutet
- Allergene / Welche Stoffe können Allergien auslösen
- Pollenkalender
- Diagnose
- Verhaltensmaßnahmen
- Medikamentöse Maßnahmen






Bild "Service:alzheimerklein.jpg"Alzheimer:
- Was ist Alzheimer Demenz
- Phasen der Erkrankung
- Ursachen und Risikofaktoren
- Medikamentöse Therapien
- Nicht - Medikamentöse Therapien
- Fragen zur Ernährung
- Umgang mit Demenzkranken / Probleme der Pflege / Hilfe für demenzgerechte Pflege
- Demenzgerechte Betreuung und Pflege
- Finanzielle Hilfen
- Rechtliche Fragen Pflegeentscheidungen


Bild "Service:asthmaklein1.jpg"Asthma:
- Asthma bronchiale - ein Patientenratgeber
- Wie kommt es beim Asthma zu diesen Symptomen?
- Wie entsteht das allergische Asthma?
- Allergene als Asthmaauslöser
- Untersuchungsverfahren
- Therapie - Meiden der allergischen und nichtallergischen Reize
- Medikamentöse Therapie
- Die richtige Dosier-Aerosol-Anwendung
- Atemtherapie
- Wie erkennt man eine Verschlechterung des Asthmas?
- Zusammenarbeit mit ihrem Arzt und Apotheker


Bild "Service:bluthochdruckklein1.jpg"Bluthochdruck:
- Was ist Bluthochdruck?
- Wie häufig ist Hypertonie / Bluthochdruck?
- Ursachen des Bluthochdrucks
- Prinzipien der Diät bei Bluthochdruck
- Übersicht über geeignete und ungeeignete Lebensmittel bei Bluthochdruck
- Was tun, wenn die Diät nicht ausreicht?
- Merksätze





Bild "Service:cholesterinklein1.jpg"Cholesterin:
- Was sind Fettstoffwechselstörungen
- Diät bei Hyperlipidämien
- Fettsäurezusammensetzung von Nahrungsfetten
- Fett- bzw. Cholesteringehalt in Lebensmitteln
- Praktische Durchführung der Diät
- Nahrungsmittel für Dauerdiät
- Tagesplan (fettreduziert, cholesterinarm)
- Tagesplan (fettarm)
- Was tun, wenn die Diät nicht ausreicht
- Merksätze


Bild "Service:diabetesklein1.jpg"Diabetes:
- Was ist Diabetes (Zuckerkrankheit)
- Wie häufig ist die Zuckerkrankheit
- Therapie des Diabetes  
  a) Ernährungstherapie
  b) Medikamente und Hilfsmittel
  c) Selbstkontrolle
  d) Regelmäßige körperliche Bewegung
- Komplikationen und Diabetische Spätschäden
- Allgemeine Lebensführung (Rauchen, Fußpflege)
- Merksätze


Bild "Service:diehautundihrepflegeklein1.jpg"Haut und ihre Pflege:
- Aufbau und Funktion der Haut
- Pflege der gesunden Haut
- Inhaltsstoffe von Hautpflegemitteln und Kosmetika
- Fünf wichtige Tipps zur Hautpflege
- Akne - ein Problem der Pubertät
- Entstehung der Akne
- Verlaufsformen und Behandlung der Akne
- Sonne und Lichtschutz

weiter lesen
- Arten der Sonneneinstrahlung
- Folgen der Sonnenstrahlung der Haut
- Charakteristika verschiedener Hauttypen
- Lichtschutz
- Regeln zur Vermeidung von Hautschäden bei Sonnenlicht
- Falls es doch zum Sonnenbrand gekommen ist



Bild "Service:erkrankungderverdauungsorganeklein1.jpg"Erkrankung der Verdauungsorgane:
- Diät bei Erkrankungen der Verdauungsorgane
    1. Leichte Vollkost statt Schonkost
    2. Prinzipien der leichten Vollkost
- Häufigkeiten von Lebensmittelunverträglichkeiten
- Nahrungsmittel, die meist gut/ schlecht vertragen werden
- Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis)
- Wochenspeiseplan - Leichte Vollkost
- Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms

weiter lesen
- Erkrankung des Dünndarms
- Erkrankung des Dickdarms
- Erkrankung der Bauchspeicheldrüse
- Erkrankung der Leber
- Ballaststoffgehalt von Lebensmitteln
- Medikamente bei Erkrankungen der Verdauungsorgane



Bild "Service:ernaehrungfueraelteremenschenklein1.jpg"Ernährung für ältere Menschen:
- Ernährung für ältere Menschen
- Nährstoffbedarf im Alter
- Ernährung und Ernährungszustand
- Geeignete und weniger geeignete Lebensmittel (mit Tabellen)
- Kochratschläge
- Tips für die Vor- und Zubereitung von Nahrungsmittel
- Getränke
- Wenn der ältere Mensch krank ist
- Folgerungen und Empfehlungen
- Einfache Ernährungs- und Lebensregeln zum Gesundbleiben im Alter


Bild "Service:gichtklein1.jpg"Gicht:
- Was ist Gicht
- Wie häufig ist Gicht
- Ernährung, Hyperurikämie und Gicht
- Prinzipien der Diät bei Hyperurikämie und Gicht
- Folgende Grundsätze sind wichtig
- Was darf der Gichtkranke essen
- Was kann und darf der Gichtkranke trinken

weiter lesen
- Tabellen über geeignete und ungeeignete Lebensmittel
- Was tun, wenn die Diät nicht ausreicht?
- Merksätze
- Vorschläge für die Praxis
- Medikamente
- Allgemeine Lebensführung




Bild "Service:heilpflanzenklein1.jpg"Heilpflanzen:
- Heilpflanzen - Kräfte der Natur
- Wichtig ist die Zubereitung
- Die Heilpflanzen:
    - Anwendungsgebiet
    - Dosierungsanleitung und Art der Anwendung
    - Gegenanzeigen, Nebenwirkungen und Bemerkungen
    





Bild "Service:naehrwerttabelleklein1.jpg"Nährwerttabelle:
- Ernährungspsychologische Daten
- Milch und Milcherzeugnisse
- Käse
- Hühnerei

weiter lesen
- Fette, Margarine und Öle
- Fisch und Fischerzeugnisse
- Fleisch und Fleischerzeugnisse
- Mehl und Mehlprodukte
- Nüsse, Gemüse, Salate und Pilze
- Früchte, Obst, Obst- und Gemüsesäfte
- Honig, Marmelade, Zucker
- Süßwaren, Salzgebäck
- Getränke



Bild "Service:osteoporoseklein1.jpg"Osteoporose:
- Osteoporose
- Wie entsteht Osteoporose
- Ursachen
- Risikofaktoren
- Vorbeugende Maßnahmen
- Osteoporose - Übungsprogramm für zuhause
- Tabelle - Calcium- und Phosphatgehalt von Lebensmitteln
- Behandlung
- Therapie einer bestehenden Osteoporose
- Adressen/ Literatur


Bild "Service:venenfibelklein1.jpg"Venenfibel:
- Funktion der Venen
- Ursachen und Risikofaktoren für Venenerkrankungen
- Krankhafte Veränderungen der Venen
- Folgezustände bei Krampfadern
- Komplikationen
- Untersuchungsmöglichkeiten
- Behandlungsmöglichkeiten
- Lebensregeln für Venenpatienten
- Tipps für Patienten
- Entstaungsgymnastik